Heizungssanierungen

Heizungssanierung mit WÄRMEPUMPEN

Die Wärmepumpe schont die begrenzten Vorräte an fossilen Brennstoffen und verursacht keine Umweltbelastung. Durch Sonneneinstrahlung, Niederschläge und Erdwärme erneuern sich diese fortlaufend – das Potenzial ist “praktisch grenzenlos”. Die Wärmepumpe bezieht Wärme aus einheimischen Quellen, Luft, Erde und Wasser, in welchen gewaltigen Energiemengen gespeichert sind, bringt sie auf eine höhere Temperatur und gibt sie an das Heizsystem ab.

Die Wärmepumpe hat Zukunft“; die meisten neuerstellten Einfamilienhäuser und immer mehr Heizungen in bestehenden Häusern in der Schweiz werden mit einer Wärmepumpen-Heizung ausgestattet. Dass der Wärmepumpe die Zukunft gehört, liegt nicht nur daran, dass sie die Umwelt schont, sondern sie bietet auch mehr Komfort, ist äusserst bedienerfreundlich und robust.

Die Wärmepumpen-Industrie in der Schweiz “schafft Arbeitsplätze und fördert die Wertschöpfung im Inland”.

“Heizung sanieren mit Wärmepumpen: Da muss der Fachmann ran”. Ein Heizungsersatz durch eine Wärmepumpe, will gut durchdacht und umsichtig geplant werden. Ausschlaggebend für die Wahl der Wärmepumpe sind insbesondere der “Standort des Gebäudes, die Art des Bauvorhabens, resp. das Heissystem, behördliche Auflagen sowie Wünsche der Bauherren”. Die Kaiser AG als FWS-Fachpartner verfügt über das nötige Wissen und die Kompetenz, Hausbesitzer bei der Sanierung des bisherigen Heizsystems kompetent zu beraten.

         

 

Heizungssanierung mit OEL / GAS / PELLETS / THERM. SOLAR

Das ersetzen alter Heizkessel durch moderne Gas- und Oel- Brennwertgeräte, oder durch einen Pelletheizkessel ist weiterhin eine Möglichkeit und sollte wenn immer möglich mit einer thermischen Solaranlage ergänzt werden.